Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen
Toggle Grid

Grossratswahlen: Wir treten mit insgesamt elf Kandidierenden an

Die Mitte Herrschaft/Fünf Dörfer tritt in den Wahlkreisen Maienfeld und Fünf Dörfer mit insgesamt elf Kandidierenden an

Am 15. Mai 2022 finden im Kanton Graubünden sowohl die Regierungs- als auch die Grossratswahlen statt. Die Mitte Herrschaft/Fünf Dörfer steigt mit elf Kandidierenden in den Grossratswahlkampf. Das Kandidierendenfeld ist gespickt mit unterschiedlichen Erfahrungen, Kompetenzen, Perspektiven und Hintergründen. Was alle Kandidierenden verbindet, ist das politische Streben nach Verantwortung, Solidarität und Freiheit.

Elf Kandidierende – Ziel stärkste Partei

Das Ziel der Regionalpartei Die Mitte Herrschaft/Fünf Dörfer ist es, die Wahlen als stärkste Partei in den beiden Wahlkreisen abzuschliessen. Um dieses Ziel zu erreichen, treten mit Martin Tanner (Maienfeld), Sepp Föhn (Landquart), Severin Geisseler (Untervaz) und Livio Zanetti (Landquart) bewährte, bisherige Kräfte erneut für die Grossratswahlen an. Weiter befinden sich unter den Kandidierenden politisch engagierte und etablierte Persönlichkeiten, die bisher als Grossrat-Stellvertretende amtierten: Diego Büsser (Landquart), Urs Gaupp (Untervaz) und Jeanette Bürgi-Büchel (Zizers) als ständige Grossrats-Stellvertreterin. Die Mitte Herrschaft/Fünf Dörfer steigt mit Yvonne Brigger-Vogel (Zizers), Andreas Meuwly (Trimmis), Niklaus Frey (Malans) und Helena Orlik (Maienfeld) auch mit zahlreichen neuen und vielseitig engagierten Kandidierenden in die Wahlen.

Eine echte Wahl für eine konsensorientierte Politik

Severin Geisseler, Co-Präsident der Mitte Herrschaft/Fünf Dörfer, blickt stolz auf das Kandidierendenfeld: «Wir gehen mit elf vielseitig erfahrenen und kompetenten sowie in den Dörfern stark verankerten Persönlichkeiten in den Wahlkampf». Dementsprechend optimistisch ist dann auch Martin Tanner, ebenfalls Co-Präsident der Mitte Herrschaft/Fünf Dörfer: «Ich bin davon überzeugt, dass wir mit diesem Kandidierendenfeld der Bevölkerung eine echte Wahl geben, um auch weiterhin auf Kräfte zu setzen, die eine konsensorientierte Politik verfolgen und Lösungen anstreben, anstatt Probleme zu bewirtschaften».

Detaillierte Liste der Kandidierenden

Wahlkreis Maienfeld:

Martin Tanner, Maienfeld, Landwirt, Weinbauer, Grossrat
Helena Orlik, Maienfeld, Familienfrau, Weinverkäuferin
Niklaus Frey, Malans, Betriebsökonom HWV

Wahlkreis Fünf Dörfer:

Jeanette Bürgi-Büchel, Zizers, Software-Ingenieurin, ständige Grossrats-Stv.
Yvonne Brigger-Vogel, Zizers, Tourismusfachfrau, dipl. Mediatorin
Livio Zanetti, Landquart, dipl. Treuhandexperte, Grossrat
Severin Geisseler, Untervaz, Unternehmensberater, Grossrat
Sepp Föhn, Landquart, Gemeindepräsident, Grossrat
Andreas Meuwly, Trimmis, lic. iur., Compliance Officer
Urs Gaupp, Untervaz, Unternehmer, Grossrats-Stv.
Diego Büsser, Igis, Versicherungsfachmann, Grossrats-Stv.

Fotolegende (v.l.n.r.)

Andreas Meuwly, Severin Geisseler, Livio Zanetti, Diego Büsser, Jeanette Bürgi-Büchel, Urs Gaupp, Yvonne Brigger-Vogel, Sepp Föhn, Helena Orlik, Martin Tanner, Niklaus Frey

Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.

Akzeptieren